Team BioBloom/ September 30, 2020/ Blog/ 0Kommentare

Hanf Lebensmittel – die perfekten Nährstofflieferanten

Lebensmittel aus der bewährten Kulturpflanze Hanf werden nicht umsonst oft als „Superfood“ bezeichnet. Durch ihre Nährstoffdichte sind sie ein besonders wertvoller Beitrag zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung. Doch was macht die Hanfpflanze, im Besonderen die Hanfsamen so besonders?

1. Wertvolle Omega-3 Fettsäure

Ungesättigte Fettsäuren sind von großer Bedeutung für den Körper. Hanf Lebensmittel enthalten die wertvollen mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 und Omega-6. Diese können vom Körper nicht selbst gebildet werden, deshalb müssen sie über Nahrung aufgenommen werden. Grundsätzlich nehmen wir zuviel Omega-6 auf, meist durch tierische Nahrung. Ein Überschuss an Omega-6 fördert Entzündungen. Omega-3 kann hier entgegenwirken.
Hanf Lebensmittel enthalten die beiden Fettsäuren in einem perfekten Verhältnis. Von der WHO wurde als perfektes Verhältnis 4:1 von Omega-6 und Omega-3 ausgegeben. Das Verhältnis bei Hanfsamen, Hanföl etc. beträgt 3,75:1, was Hanf zu dem Lebensmittel mit dem besten Verhältnis der beiden mehrfach ungesättigten Fettsäuren macht. 

2. Proteine und Aminosäuren

Hanfsamen, die die Basis für Hanflebensmittel jeder Art (Hanföl, Hanfprotein etc.) sind gelten als sehr eiweiß- bzw. proteinreich. Proteine sind biologische Makromoleküle, die aus Aminosäuren aufgebaut sind. 100g Hanfsamen enthalten rund 25g Proteine, was sie zu einem perfekten pflanzlichen Eiweißlieferanten machen, der den Muskelaufbau unterstützt und gleichzeitig auch für Power und damit Stärke für den Körper saugt. Außerdem enthalten die Proteine die neun wichtigen essentiellen Aminosäuren (Histidin, Isoleucin, Leucin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan), die der Körper nicht selbst produziert und die durch Nahrung aufgenommen werden müssen. Proteine tragen zu einer Zunahme und Erhaltung von Muskelmasse sowie zur Erhaltung normaler Knochen bei. Hanflebensmittel sind deshalb besonders für Menschen mit veganer und vegetarischer Ernährungsform ein hervorragender Proteinlieferant.

3. Ballaststoffe

Ballaststoffe sind Kohlenhydrate, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen. Eine Empfehlung bezüglich täglicher Aufnahme von Ballaststoffen gibt es von der Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE): täglich sollte man mindestens 30 Gramm Ballaststoffe zu sich zu nehmen, am besten durch VollkornprodukteGemüse, frisches oder getrocknetes Obst und Nüsse. 100g Hanfsamen enthalten 3,5g Ballaststoffe. Da Hanf hanfsamen auch Hanfnüsse genannt werden und eben zur Familie der Nüsse gehören, sind Hanfsamen ein hervorragender und gesunder Ballaststofflieferant.

BioBloom Hanf Lebensmittel

Als Bio Austria Qualitätspartner ist es uns wichtig, qualitativ hochwertige Bio Lebensmittel herzustellen. Unser Bio Hanföl omega wird aus geschälten Hanfsamen und per Kaltpressung produziert. Damit stellen wir sicher, dass die wertvollen Inhaltsstoffe bestmöglich erhalten bleiben. Es zeichnet sich durch einen intensiven nussigen Geschmack aus und eignet sich besonders für kalte Speisen.

Unser Hanfprotein natural power ist perfekt  für Sportler und Menschen, die Proteine brauchen. 100% pflanzliche und vegane Power als Beitrag zur Muskelzunahme und Muskelerhaltung.

Unsere Bio Hanfsamen all in sind der perfekte Snack für zwischendurch. Sie schmecken besonders gut auf Salat, in Smoothies oder auch in Aufstrichen.

BioBloom Hanfprotein natural power
BioBloom Hanfsamen all in

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*