Team BioBloom/ August 26, 2021/ Blog, Unkategorisiert/ 0Kommentare

Natürliches Vollspektrum vs. Isolat in CBD Ölen

Beim Vergleich und Kauf von CBD Ölen stößt man unweigerlich auf den Begriff Vollspektrum. Was dieser – für CBD Produkte – sehr wichtige Begriff genau bedeutet und warum die BioBloom Öle das Vollspektrum der Hanfpflanze beinhalten, erklären wir dir in folgendem Artikel.

Die Hanfpflanze – eine Pflanze voller wertvoller Inhaltsstoffe

Die Hanfpflanze beinhaltet im Wachstum und in ihrer Blüte am Feld vor der Ernte ungefähr 500 verschiedene Inhaltsstoffe. Die wichtigsten und bekanntesten sind die Cannabinoide, wie eben CBD (Cannabidiol), CBDa (Cannabidiolsäure), THC, CBG (Cannabigerol) usw. Es sind bisher rund 120 Cannabinoide identifiziert worden. Bekannt sind auch die Terpene und Flavonoide, die über wertvolle Eigenschaften in Sachen Gesundheit verfügen. Die vielen wertvollen Inhaltsstoffe bezeichnet man als das Vollspektrum der Hanfpflanze.

Hochwertige und natürliche Vollspektrum CBD Öle sind meist dunkel, dickflüssiger und herber im Geschmack. Bei hellen, dünnflüssigen und milden CBD Ölen kann man von einem Isolat-Produkt ausgehen.

Entourage-Effekt

Die Cannabisforschung – Cannabis ist der lateinische Name für die Hanfpflanze – hat herausgefunden, dass die einzelnen Wirkstoffe der Hanfpflanze am besten vom Körper aufgenommen werden und in ihm wirken, wenn sie zusammen mit den anderen natürlichen Inhaltsstoffen der Hanfpflanze dem Körper zugeführt werden. Also nur der Synergieeffekt – besser bekannt als Entourage-Effekt – von so vielen natürlichen Inhaltsstoffen wie möglich garantiert eine gute Bioverfügbarkeit und Wirkung.

Was bedeutet das nun für ein CBD-Öl?

Um eben die bestmögliche Wirkung im Körper zu erzielen, ist es bei einem CBD Öl so wichtig, dass das Vollspektrum – also so viele natürliche Inhaltsstoffe wie möglich darin enthalten sind. Enthält ein CBD-Produkt CBD nur als isolierte Reinsubstanz (CBD-Isolat) und keine weiteren Inhaltsstoffe der Hanfpflanze, wird CBD vom Körper nur geringfügig aufgenommen. Deshalb hat ein 10% CBD Öl mit dem Vollspektrum eine bessere Wirkung, als ein 20% CBD Öl, das nur CBD-Isolat enthält. Du brauchst vom Vollspektrum auch viel weniger Tropfen für die gewünschte Wirkung, was sich wiederum positiv aufs Geldbörserl auswirkt.

Wie läuft die Produktion von hochwertigen CBD Vollextrakten ab?

Die Basis für gute und wirksame Vollspektrum CBD Öle sind gesunde Hanfpflanzen. Bei BioBloom beginnt die Produktion bereits beim Anbau. Nährstoffreiche, biozertifizierte Böden und eine spezielle Anbautechnik, die den Pflanzen genug Platz und Licht sichert, fördern ein gesundes Wachstum und die Hanfpflanzen entwickeln ihre wertvollen Inhaltsstoffe in hohen Konzentrationen – auf ganz natürliche Art und Weise. Nach einer sorgsamen Ernte kommen die Hanfpflanzen zur schonenden, zertifizierten CO2-Extraktion. Dieses Extraktionsverfahren stellt sicher, dass so viele Inhaltsstoffe wie möglich erhalten bleiben und die gewonnenen Extrakte frei von Lösungsmitteln und anderen Zusatzstoffen sind. Mit der CO2-Extraktion ist es möglich, legale CBD Hanfextrakte mit 10% CBD und dem Vollspektrum zu erhalten. Unser Bio CBD Öl 10% ist somit die „Königin“ unter den Bio CBD Ölen mit dem Vollspektrum aus CO2-Extraktion.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wie erkenne ich ein Vollspektrum CBD Öl?

Die Konsistenz und Farbe des Öls sowie der Geschmack verraten bereits optisch, ob es sich um ein Vollspektrum- oder Isolat-CBD Öl handelt. Unsere Bio CBD Öle sind natürliche Vollspektrum Hanfextrakte und weisen alle Eigenschaften dafür auf: Die Farbe ist dunkel, die Konsistenz dickflüssig und der Geschmack ist eher bitter und hanfig.

Ist die Farbe hell, das Öl sehr dünnflüssig und mild im Geschmack, ist davon auszugehen, dass es sich um ein Hanfextrakt mit CBD-Isolat handelt.

Hier sei auch noch erwähnt, dass auch das Trägeröl für das CBD-Extrakt eine Bedeutung für die Wirksamkeit hat. Wir verwenden bei unseren CBD-Ölen ausschließlich unser Bio Hanfsamenöl, das ebenso viele wichtige Inhaltsstoffe der Hanfpflanze enthält und somit im Sinne des Entourage-Effekts für eine noch bessere Wirkung sorgt. Außerdem zählt Hanföl zu den besten Ölen überhaupt. Helle, oft sehr günstige Öle mit CBD-Isolat enthalten vielfach Kokos- oder Sonnenblumenöl als Trägeröl. Diese Öle haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit von CBD.

Worauf musst du beim Kauf eines CBD Öls beachten?

  • Was steht auf der Verpackung? Hier ist oft schon Vollspektrum vermerkt. Oft stimmt die Angabe allerdings nicht oder ist falsch, deshalb zahlt es sich aus, einen Blick ins Fläschchen zu werfen und die folgenden Punkte zu überprüfen:
  • Farbe – Vollspektrum Öle haben eine dunkle Farbe, Isolat-Produkte sind sehr hell
  • Konsistenz – Dickflüssigkeit weist auf ein natürliches Vollspektrum hin
  • Geschmack – wenn möglich, koste das Öl. Schmeckt es sehr mild, ist es ein CBD Öl mit CBD-Isolat. Schmeckt es bitter und hanfig, ist von einem natürlichen Vollspektrum CBD Öl auszugehen
  • Infos vom Hersteller – es zahlt sich auf jeden Fall aus – besonders wenn man online bestellt – Informationen zum CBD Öl vom Hersteller einzuholen. Seriöse Produzenten stellen genaue Analysen auf ihren Websites zur Verfügung. Hier kann man an den Analysewerten der Cannabinoide ersehen, dass es sich um ein Vollspektrum handelt.
  • Bio Zertifizierung – Ein offizielles Bio-Siegel adelt jedes CBD Öl. Wir von BioBloom sind sehr stolz, dass unsere Bio CBD Öle zusätzlich zur Austria Bio Garantie (Zertifizierung nach EU-Richtlinien) auch das Bio Austria-Zertifikat haben. Damit ist höchste Bio Qualität garantiert.
  • ARGE CANNA Gütesiegel – Das AC-Gütesiegel vom unabhängigen Patientenverein ARGE CANNA gilt als das Qualitätssiegel für CBD Produkte schlechthin. Die BioBloom CBD Öle haben seit Beginn an jedes Jahr das wertvolle Gütesiegel erhalten.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*